Die Lokalbahn von Lambach
nach Vorchdorf-Eggenberg

VORCHDORFER
BAHN

Steigen sie ein!

Die Vorchdorferbahn führt von Vorchdorf-Eggenberg via Bad Wimsbach-Neydharting und Stadl-Paura nach Lambach. Für den planmäßigen Verkehr sind Anschlussmöglichkeiten in Vorchdorf-Eggenberg an die Traunseebahn nach Gmunden und an die Westbahnstrecke nach Wels, Linz, Wien oder Salzburg möglich. Neben dem planmäßigen Verkehr auf den Bahnstrecken von Stern & Hafferl werden auch Themenfahrten, wie z.B.: „Mit der Bahn zum Bier“ angeboten.

Am Bahnhof Vorchdorf-Eggenberg befindet sich die Werkstätte der Stern & Hafferl-Südbahnen. Hier werden mit Ausnahme der Garnituren der Linzer Lokalbahn alle Normal- und Schmalspurfahrzeuge von Stern & Hafferl gewartet, untersucht und auch um- und neugebaut.

Region Vorchdorf – Lambach

Ob es ein Besuch in der Brauerei Eggenberg oder ein Abendessen in Vorchdorfs Spitzengastronomie „Tanglberg“ oder „Hochhaus“ ist – eine Fahrt mit der Bahn nach Vorchdorf lohnt sich auf jeden Fall. Aber nicht nur aus kulinarischer Sicht! Genießen sie die kulturellen und landschaftlichen Highlights auf der Strecke von Vorchdorf nach Lambach!

Lambach

Das Benediktinerstift Lambach, gegründet um 1046 als Säkularkanonikerstift durch Graf Arnold II. von Wels-Lambach, mit seinen prachtvollen Barockräumen (Stiftsbibliothek, Ambulatorium und Sommerrefektorium) ist auf jeden Fall eine Besichtigung wert.

Stadl-Paura

Im Jahr 2016 haben die Gemeinde Lambach und Stadl-Paura die Ehre, die Landesausstellung ausrichten zu dürfen! Gemeinsam wurde als Thema „Mensch und Pferd“ ausgewählt. Zahlreiche Programmpunkte und Ausflugsmöglichkeiten rund um die Landesausstellung machen einen Ausflug mit der Vorchdorferbahn in die Region zu einem Erlebnis.

Bad Wimsbach-Neydharting

Der Ortskern besticht durch seinen schönen Marktplatz mit Bürgerhäusern und verfügt zudem über eine der ältesten vollständig funktionstüchtigen Hackenschmieden Europas. Ebenso einen Besuch wert: das Jugendstil-Moorbad Neydharting, das Naturschutzgebiet Neydhartinger Moor, die römische Ausgrabungsstätte Villa Rustica, Schloss Neydharting und Schloss Wimsbach und die einzigartige 300 Meter lange Kastanienallee.

Vorchdorf

Das Schloss Eggenberg beherbergt die Brauerei Eggenberg, welche sich ebenso wie das Schloss bis in das 10. Jahrhundert nachweisen lässt. Das Schloss Hochhaus direkt in der Ortsmitte in Vorchdorf, ist ein nahezu ursprünglich erhaltenes Renaissanceschloss aus der Zeit um 1600, und eines der frühesten Renaissancebauten in Österreich. Dieses Schloss beherbergt heute das Heimatmuseum mitsamt Gastronomie.

Geschichte Vorchdorferbahn

Bereits seit dem Jahr 1903 ist die Vorchdorferbahn in Betrieb. Die Betriebsführung wurde von der Lokalbahn AG an die k.u.k. Staatsbahn übergeben, diese wickelte die Verkehrsleistungen mit Dampfloks ab. Die Weltwirtschaftskrise in den Jahren 1930 und 1931 veranlasste die Lokalbahn Lambach – Vorchdorf – Eggenberg AG die Betriebsführung mit 1. Mai 1931 an die Firma Stern & Hafferl zu übergeben. Sofort begann die Umstellung von Dampf- auf elektrischen Betrieb. Am 14. November 1931 war die Strecke bereits vollständig elektrifiziert.

Bis 1949 gab es beim Bahnhof Lambach noch einen Anschluss mit der Lokalbahn Lambach – Haag am Hausruck. Des Weiteren existierte in den 1980er Jahren ein Anschluss zur Brauerei Eggenberg – die Strecke hatte damals eine Gesamtlänge von 15,7 Kilometern. Diese Stichstrecke diente für den Güterverkehr. Am 11. Dezember 2011 wurde die neue Haltestelle Vorchdorf Gewerbegebiet in Betrieb genommen.

technische details

Gesellschaft
Lb Lambach – Vorchdorf-Eggenberg AG


Eröffnung
13.09.1903


Eigentümer
Republik Österreich 72,5%
Land Oberösterreich 11%
Verschiedene Gemeinden 12,7%
Stern & Hafferl Verkehrges. 2,5%
Privater Streubesitz 1,3%


Betriebsführung
Stern & Hafferl
Verkehrgesellschaft m.b.H.


Spurweite
1435 mm


Baulänge
17,003 km


Betriebslänge
14,660 km


Größte Steigung
1,5%


Kleinster Radius Hauptgleise
130 m


Streckenhöchstgeschwindigkeit
50 km/h


Achslast
20/18 t


Bahnhöfe und Haltestellen
13


Remisen
1


Anschlussbahnen
4


Stromlieferung
Energie AG


Traktion
750 V Gleichstrom


Mitarbeiter (des Betriebsführungsunternehmens)
18


Newsletteranmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Schienenersatzverkehre, Angebote und Sonderfahrpläne sowie Aktuelles aus dem Unternehmen.

 weiblich männlich