vectron-01

Stern & Hafferl bestellt ersten Vectron DE für das österreichische Streckennetz

1024 576 Stern & Hafferl Verkehr

Stern & Hafferl bestellt ersten Vectron DE für das österreichische Streckennetz

  • Auslieferung noch im Dezember 2017
  • Vectron DE durch technische Neuerungen für Bahnbetreiber besonders attraktiv

Die Stern & Hafferl Verkehrsgesellschaft m.b.H. hat bei Siemens eine Vectron- Diesellokomotive bestellt. DieAuslieferung ist bereits für Dezember 2017 geplant. Der Vectron DE für Stern & Hafferl wird die erste Lokomotive dieser Baureihe sein, die auf dem österreichischen Streckennetz den Betrieb aufnimmt.  Die Lokomotive hat eine maximale Leistung von 2.400 kW und eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h.

Technische Spezifikation und geplanter Einsatzbereich

Der Vectron DE hat bewährte Technologien des Siemens Eurorunners wie die Zugkraftübertragung über Drehzapfen oder den gleisschonenden Ritzelhohlwellenantrieb übernommen. Mit Innovationen wie zum Beispiel dem besonders emissionsarmen Dieselmotor ist er besonders leise und umweltfreundlich unterwegs. Der Bremswiderstand wurde neu im Maschinenraum angeordnet, die Höchstgeschwindigkeit auf 160 km/h gesteigert. Die neue Vectron-DE-Lokomotive ist die fünfte Siemens-Streckendiesellokomotive bei Stern & Hafferl. Sie wird  mit dem Zugsicherungssystem Trainguard Basic ausgestattet und für den grenzüberschreitenden Verkehr zwischen Österreich und Deutschland, insbesondere im Raum Oberösterreich nach Aschach an der Donau, vorgesehen.

Stern & Hafferl betreibt Privatbahnen in Österreich

Stern & Hafferl Verkehr betreibt als einer der größten privaten Verkehrsbetriebe mit rund 400 Mitarbeitern insgesamt vier Lokalbahnen, die Gmundner Straßenbahn sowie regionalen Güterverkehr in Oberösterreich

Ansprechpartner für Journalisten

Stern & Hafferl
Mag. Elisabeth Buchegger Tel.: +43 7612 795 2142
E-Mail: elisabeth.buchegger@stern-verkehr.at

Siemens AG Österreich
Michael Braun Tel.: +43 664 8855 7175
E-Mail: Michael.Braun.AT@siemens.com

Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/Siemens_Austria

 

Über Siemens Österreich
Siemens Österreich zählt zu den führenden Technologieunternehmen des Landes. Insgesamt arbeiten für Siemens in Österreich rund 10.200 Menschen. Der Umsatz lag im Geschäftsjahr 2016 bei rund 3,3 Milliarden Euro. Die Geschäftstätigkeit konzentriert sich auf die Gebiete Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Dazu gehören im Wesentlichen Systeme und Dienstleistungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung ebenso wie energieeffiziente Produkte und Lösungen für die Produktions-, Transport- und Gebäudetechnik bis hin zu Technologien für hochqualitative und integrierte Gesundheitsversorgung. Automatisierungstechnologien, Software und Datenanalytik spielen in diesen Bereichen eine große Rolle. Mit seinen sechs Werken, weltweit tätigen Kompetenzzentren und regionaler Expertise in jedem Bundesland trägt Siemens Österreich nennenswert zur heimischen Wertschöpfung bei. Im abgelaufenen Geschäftsjahr betrug alleine das Fremdeinkaufsvolumen der Siemens AG Österreich bei rund 10.500 Lieferanten – etwa 6.700 davon aus Österreich – über 1 Milliarde Euro. Siemens Österreich hat nicht nur die Geschäftsverantwortung für den heimischen Markt, sondern auch für 18 weitere Länder in der Region Zentral- und Südosteuropa sowie Israel. Weitere Informationen: www.siemens.at

 

Siemens AG Österreich
Communications
Leitung: Katharina Swoboda
Siemensstraße 90, 1210 Wien
Österreich

Newsletteranmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Schienenersatzverkehre, Angebote und Sonderfahrpläne sowie Aktuelles aus dem Unternehmen.

weiblichmännlich