Information Coronavirus / Covid 19

Information Coronavirus / Covid 19 1024 576 Stern & Hafferl Verkehr

WICHTIGE INFO ab NOVEMBER 2020

Es gilt der Regelfahrplan auf den Bahn- und Buslinien von Stern & Hafferl.

Wir ersuchen bei Benützung unserer Bahn- und Buslinien folgende Abläufe zu beachten! (zum vergrößern der Anzeige bitte auf das Bild klicken)

WICHTIGE INFO 04.05.2020

Ab Montag, 4. Mai 2020 gilt wieder der Regelfahrplan auf den Bahn- und Buslinien von Stern & Hafferl.

OÖVV aktiviert bei Regionalbussen und Lokalbahnen wieder das uneingeschränkte Fahrplanangebot. Bei Benützung unserer Bahn- und Buslinien bitten wir sie folgende Abläufe zu beachten!

Bitte klicken Sie auf die Vorschaubilder!

WICHTIGE INFO 28.04.2020

Öffentlicher Regionalverkehr ab 04. Mai großteils wieder nach Normal-Fahrplan

OÖVV aktiviert bei Regionalbussen und Lokalbahnen wieder das uneingeschränkte Fahrplanangebot

Die Bundesregierung hat weitere Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen ab Anfang Mai angekündigt. Der OÖVV reagiert auf den zu erwartenden Anstieg der Fahrgastzahlen und kehrt bei den Lokalbahnen von Stern & Hafferl und den Regionalbussen ab 04. Mai wieder zu uneingeschränktem Fahrplanangebot zurück.

Ab Anfang Mai werden wieder alle Geschäfte und Dienstleistungsbetriebe wie z.B. Friseure oder Kosmetikstudios öffnen, die Maturantinnen und Maturanten mit ihren Vorbereitungsstunden in der Schule beginnen und wieder mehr Menschen zu ihren Arbeitsplätzen in den Büros zurückkehren. Zudem sollen die Ausgangsbeschränkungen weiter gelockert werden. Ab 15. Mai sollen auch gastronomische Betriebe und die Schulen öffnen. All diese Veränderungen werden sich stark auf die Mobilität der Menschen und somit auch auf die Fahrgastzahlen in den öffentlichen Verkehrsmitteln auswirken.

Um den Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern das gewohnt hochwertige und umfangreiche Angebot im Öffentlichen Regionalverkehr bieten zu können, aktiviert der OÖ Verkehrsverbund bei den Regionalbussen und den Lokalbahnen von Stern & Hafferl ab 04. Mai wieder das volle Fahrplanangebot und beendet nahezu alle Angebotseinschränkungen, die wegen der Coronakrise und der eingebrochenen Nachfrage umgesetzt wurden. Der Vollbetrieb bei der Linie 563 („Nachtschwärmer“) und einzelnen Verstärkerkursen wird erst in Abhängigkeit von der Wiedereröffnung von Gastronomie, Schulen und Tourismusbetrieben aufgenommen. Ab wann auch die Regionalzüge der ÖBB wieder nach Normal-Fahrplan unterwegs sein werden, wird aktuell mit Land OÖ und Bund abgestimmt.

„Die Menschen werden wieder zur Arbeit gehen, mehr Besorgungen erledigen und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Sie werden sich somit mehr fortbewegen und auch den Öffentlichen Verkehr vermehrt nutzen. Auf diese stärkere Nachfrage wollen wir unbedingt vorbereitet sein und werden ab 04. Mai bei den Regionalbussen und Lokalbahnen wieder zum normalen Fahrplanangebot zurückkehren“, erklärt Herbert Kubasta, Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund Gesellschaft.
Der OÖVV macht seine Fahrgäste darauf aufmerksam, dass am 04. Mai in Oberösterreich mit dem „Florianitag“ ein schulfreier Tag ist. Somit verkehren alle Linien im Regionalverkehr am 04. Mai, wie auch normalerweise an diesem für die Schulen freien Tag, nach Ferienfahrplan. Ab 05. Mai fahren dann alle Lokalbahnen und Regionalbusse wie an einem „normalen“ Werktag.

Auch die LINZ AG LINIEN werden den Fahrgästen ab 04. Mai wieder das uneingeschränkte Fahrplanangebot zur Verfügung stellen. Gleiches gilt für die Hauptlinien in Wels. Bei den Abendlinien und allen anderen Kursen werden sich die Wels Linien an der Öffnung der Gastronomie und den Schulen orientieren. Die Stadtbetriebe Steyr richten sich vor allem nach der Öffnung der großen Steyrer Betriebe und den Schulen und werden die nächsten Schritte bald bekannt geben.
Nach wie vor müssen die Fahrgäste in allen öffentlichen Verkehrsmitteln einen selbst mitgebrachten Mund- und Nasenschutz tragen. Sofern jemand keine Schutzmaske bei sich hat, können Mund und Nase auch mit einem Schal, Halstuch oder einem anderen adäquaten Gegenstand bedeckt werden.

Aufgrund des erhöhten Schutzes der Fahrgäste und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch die Bedeckung von Mund und Nase, aktiviert der OÖ Verkehrsverbund nun auch wieder die Kontrolle der Fahrkarten im Regionalverkehr.
„Der Fahrkartenverkauf beim Personal in den regionalen Verkehrsmitteln ist aus Sicherheitsgründen nach wie vor nicht möglich. Die Fahrgäste können sich ihre Fahrkarten an Automaten oder online kaufen. Ganz einfach und praktisch ist dies zum Beispiel mit der OÖVV INFO App möglich“, sagt Herbert Kubasta und ergänzt: „Wenn jemand wirklich keine Möglichkeit hatte, ein Ticket zu kaufen, werden wir natürlich kulant agieren, da es in Zeiten wie diesen vor allem wichtig ist, zusammen zu halten!“ Die OÖVV INFO App kann in den App Stores kostenlos downgeloadet werden und die einfache Bedienung ist auf der Homepage des OÖ Verkehrsverbundes beschrieben.

Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner ergänzt abschließend: „Durch gemeinsames und sehr diszipliniertes Verhalten haben wir es in Oberösterreich bislang geschafft, die Geschwindigkeit der Ausbreitung des Coronavirus bestmöglich zu reduzieren. Dennoch müssen wir nun auch wieder an eine Rückkehr zur Normalität denken. Die Mobilität und Bewegungsfreiheit der Menschen spielen dabei eine wichtige Rolle und der Öffentliche Verkehr war dafür vor und während der Krise eine tragende Säule in Oberösterreich. Und ich bin davon überzeugt, dass er es nach der Krise mehr denn je sein wird, denn Umwelt- und Klimaschutz und die Stausituation in Oberösterreich werden bald wieder wichtige Themen bei uns sein. Mein Dank gebührt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die den Öffentlichen Verkehr in Oberösterreich auch in den letzten so schweren Wochen aufrecht gehalten haben.“

WICHTIGE INFO 08.04.2020

Liebe Fahrgäste!

  • Aufgrund der neuen Maßnahme der Bundesregierung ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ab 14. April in allen öffentlichen Verkehrsmitteln für jeden Fahrgast verpflichtend. Dies gilt ausnahmslos auch in Oberösterreich.
  • Waschen und desinfizieren Sie Ihre Hände gründlich vor dem An- und nach dem Ablegen der Schutzmaske. Berühren Sie die Außenseite des Mund- und Nasenschutzes während des Tragens nicht.
  • Verwenden Sie den Mund- und Nasenschutz nur einmalig für maximal 3-4 Stunden und waschen Sie ihn vor dem erneuten Tragen bei 60-90 Grad oder verwenden Sie einen neuen, sauberen und trockenen Schutz.
  • Nutzen Sie den Öffentlichen Verkehr derzeit bitte nur, wenn es absolut notwendig ist, beispielsweise um in die Arbeit zu gelangen.
  • Trotz des Tragens von Mund- und Nasenschutz ist der Abstand von mindestens einem Meter zu anderen Personen und eingeschränkter Sozialkontakt in den öffentlichen Verkehrsmitteln notwendig.
  • Der Kauf von Fahrkarten bei den Schaffnerinnen und Schaffnern ist nicht möglich. Bitte nutzen Sie Automaten oder Online- und Mobile Ticketshops
  • Der OÖVV verlängert die Gültigkeit des eingeschränkten Fahrplanangebotes bei den Regionalbussen und den Lokalbahnen von Stern & Hafferl vorerst bis mindestens Ende April. Auch das reduzierte Angebot im Regionalverkehr der ÖBB bleibt bis auf Weiteres unverändert.
  • Soldatinnen und Soldaten können ab sofort und für die Dauer des Kriseneinsatzes alle öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Oberösterreich unentgeltlich nutzen.

WICHTIGE INFO 19.3.2020

Liebe Fahrgäste!
Der öffentliche Nahverkehr ist ein wichtiger Bestandteil des öffentlichen Lebens. Daher ist es wichtig zu gewährleisten, dass dieser ohne größere Einschränkungen weiter betrieben werden kann. Um den Öffentlichen Verkehr aufrecht erhalten zu können und dabei die Gesundheit der Fahrgäste, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen, hat das Land OÖ gemeinsam mit dem OÖVV verschiedene Sofortmaßnahmen beschlossen, die nun in Kraft treten.

Kurz zusammengefasst wurden bis dato folgende Maßnahmen getroffen:

  • Das Fahrplanangebot im Regionalbusverkehr wird ab Montag, 23. März 2020 auf den „Ferien-Fahrplan“ reduziert.
  • Für die Lokalbahnen von Stern & Hafferl gilt ab Montag, 23.03.2020 der „Samstag-Fahrplan“.
  • Kein Ticketverkauf bei den Öffi-Fahrerinnen bzw. -Fahrern. Tickets können ab sofort nur mehr über Ticketautomaten oder online (zB über die ÖBB Website bzw App) gekauft werden. Bitte vor Fahrantritt das Ticket besorgen.

Wir appellieren an Sie: Nehmen Sie die verschiedenen Vorsichtsmaßnahmen ernst und handeln Sie verantwortungsbewusst! Wenn es möglich ist, empfehlen wir vor allem Risikogruppen, nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren.

WICHTIGE INFO 16.3.2020

Liebe Fahrgäste!
Wir dürfen Sie darüber informieren, dass zum jetzigen Zeitpunkt der Fahrbetrieb in vollem Umfang durchgeführt wird. Aufgrund der aktuellen Situation kann es jedoch zu Änderungen des Fahrplans kommen. Diese Information können Sie laufend unserer Homepage entnehmen.

Die Gesundheit unserer Mitmenschen ist uns sehr wichtig. Aufgrund der aktuellen Lage zum Thema Coronavirus / Covid-19 und der allgemeinen Aufforderung unserer Bundesregierung „alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um eine weitere Ausbreitung des Virus gezielt zu verhindern“, gibt es ab Montag, den 16.3.2020 nur einen eingeschränkten Bürobetrieb, für den Kundenverkehr bleiben unsere Büros jedoch geschlossen. Telefonisch sind wir uneingeschränkt unter 07612/795-2000 oder per Email unter service@stern-verkehr.at erreichbar.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

    X