Ein Vergnügen wie zu Kaisers Zeiten

Ein Vergnügen wie zu Kaisers Zeiten 1024 683 Stern & Hafferl Verkehr

Nostalgiefahrten mit der Traunseetram im Rahmen des 150-Jahre-Jubiläums der ``Gisela``

1894, also 23 Jahre nach der Jungfernfahrt der Gisela am Traunsee, wurde auch die Gmundner Straßenbahn in Betrieb genommen. Seither sind beide aus dem Stadtbild Gmundens nicht mehr wegzudenken.

Wenn die Gisela von 11. – 13. Juni ihr 150-Jahr- Jubliäum feiert, dürfen natürlich die nostalgischen Triebwägen der Traunseetram, auf der Strecke der ehemals kleinsten, jedoch nach wie vor mit einer der steilsten Straßenbahnen der Welt durch die schöne Traunseestadt Gmunden nicht fehlen.

Bei den Nostalgiefahrten 12.  und 13. Juni geht es mit dem Jugendstiltriebwagen GM 5 (Bj. 1911) auf der Strecke von der Haltestelle Gmundner Keramik durch das Gmundner Villenviertel, zur wunderschönen Gmundner Esplanade, durch das Stadtzentrum und über die Traunbrücke weiter zum „Ältesten Bahnhof“ auf dem europäischen Kontinent – nach Engelhof. Dort können Sie die Ausstellung „Von der Pferdeeisenbahn zur Traunseetram“ besuchen. Von Engelhof geht es dann wieder zurück in Richtung Gmundner Keramik. Ausserdem hat die ÖGEG dazu am Sonntag eine Dampfzug-Sonderfahrt von Attnang – Puchheim nach Gmunden organisiert. Also Nostalgie pur schon bei der Anreise.


TERMINE Nostalgiefahrten
Samstag, 12. Juni, 9:50 – 17:30 Uhr
Sonntag, 13. Juni, 10:19 – 15:40 Uhr

Hier geht´s zum Nostalgie-Fahrplan

Das gesamte Programm der 150-Jahr-Feier finden Sie unter www.stern-verkehr.at/events/nostalgiefahrten-gisela/

    X