Stadtbus Bad Ischl

Stadtbus Bad Ischl 1024 683 Stern & Hafferl Verkehr

Neues Verkehrskonzept bringt ab 1. September neue, moderne Busse und weitere Verbesserungen

3 neue, abgasarme, klimatisierte und barrierefreie Linienbusse inkl. kostenlosem WLAN und AbbiegeassistenzSystem auf vier statt bisher zwei Stadtbuslinien

  • Betriebsaufnahme durch das Verkehrsunternehmen die Stern & Hafferl Kraftfahrlinien GmbH, welche die Verkehrsdienste im Auftrag der OÖ Verkehrsverbund Gesellschaft durchführen wird.
  • Neue übersichtliche Linienstruktur mit vier anstatt bisher zwei Linien: Linien 551, 552, 553, 554 ersetzen die bisherigen Linien 552 und 558.
  • Verbessertes Verkehrsangebot von etwa 100.000 Fahrplankilometern für rund 181.000 Fahrgäste jährlich: Neue Haltestellen beim Krankenhaus und Gymnasium, direkte Verbindungen ins Zentrum und optimierte BahnAnschlüsse.
  • 3 neue, abgasarme, klimatisierte und barrierefreie Linienbusse inkl. kostenlosem WLAN und der Möglichkeit des bargeldlosen Ticketkaufs machen den Öffentlichen Verkehr in der Region noch attraktiver.
  • Für noch mehr Sicherheit sind die neuen Busse zudem mit einem AbbiegeassistenzSystem ausgestattet.

Das Leistungsangebot für den Stadtverkehr Bad Ischl wurde im Rahmen eines öffentlichen Vergabeverfahrens ausgeschrieben und besteht aus einem Vergabelos. Den Zuschlag für die insgesamt vier Linien 551, 552, 553 und 554 hat die OÖ Verkehrsverbund Gesellschaft der Stern & Hafferl Kraftfahrlinien GmbH erteilt und das Unternehmen somit mit der Umsetzung der Verkehrsdienste beauftragt. Die Betriebsaufnahme erfolgt am 1. September 2021. In enger Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Bad Ischl und dem Land OÖ stellt der OÖ Verkehrsverbund den rund 181.000 Fahrgästen ein jährliches Leistungsangebot von rund 100.000 Fahrplankilometern zur Verfügung.

Der Stadtbus Bad Ischl fährt werktags von Montag bis Freitag ab 1. September 2021 auf vier Linien innerhalb des Gemeindegebietes von Bad Ischl. Die wichtigsten Stadtteile Kaltenbach (Linie 551), Reiterndorf (Linie 552), Rettenbach (Linie 553) und Pfandl via Kreutern (Linie 554) werden direkt mit dem Zentrum verbunden. Am Bahnhof Bad Ischl haben die Fahrgäste nun die Möglichkeit, zwischen den StadtbusLinien umzusteigen. Ein wesentlicher Vorteil der neuen Fahrpläne ist die direkte Erreichbarkeit des Krankenhauses, was bislang nicht mit dem Stadtbus möglich war. Gegenüber den bestehenden Fahrplänen verbessert vor allem die neue Linienführung mit direkteren Verbindungen ins Zentrum das Angebot für die Fahrgäste. Die Linien 552 und 553 fahren nun von Rettenbach kommend direkt über die Elisabethbrücke ins Zentrum. Somit entfallen auf dieser Strecke die langen Umwege über Rettenbach. Nach Möglichkeit werden am Bahnhof Bad Ischl Zuganschlüsse hergestellt. Mit Ausnahme der Linie 554 nach Pfandl ist auf allen Linien überwiegend ein Stundentakt vorgesehen.

Die wesentlichsten Änderungen gegenüber des bisherigen Fahrplan-Angebots im Überblick:

  • Vier statt bisher zwei StadtbusLinien.
  • Optimierte Anschlüsse an Bahnverbindungen und Regionalbusse bei allen Linien.
  • Die Linie 553 fährt nun an beiden Linienendpunkten direkt ins Zentrum statt bisher nach Sulzbach.
  • Mit den Linien 552 und 553 gelangen die Fahrgäste nun auch direkt zum Krankenhaus.
  • Die Linien 552 und 553 fahren nun von Rettenbach kommend direkt über die Elisabethbrücke ins Zentrum. Somit entfallen auf dieser Strecke die langen Umwege über Rettenbach.
  • Die Verbindung nach Perneck wurde bisher großteils für den Schülerverkehr genutzt. Diese Teilstrecke wird eingestellt und die Schülerinnen und Schüler werden zukünftig im Gelegenheitsverkehr zur Schule gebracht.
  • An der Haltestelle Kaltenbach (Linie 551) hält der Stadtbus in den Ferien und an den Vormittagen im Stundentakt, allerdings mit teilweise weniger Kursen.
  • Die Linie 554 nach Pfandl endet bereits bei der Volksschule, an allen bisherigen Haltestellen im Stadtteil Pfandl hält die Regionalbuslinie 546 stündlich.

Mehr Fahrkomfort mit neuen und modernen Bussen

Auf den künftig von Stern & Hafferl betriebenen Stadtbuslinien kommen 3 neue, abgasarme, klimatisierte und barrierefreie Stadtlinienbusse zum Einsatz. Die Fahrgäste profitieren von einem erhöhten Komfort, Klimatisierung des Fahrgastraumes sowie automatischer Haltestellenanzeige und -ansage. Die Niederflurtechnik ermöglicht ein leichtes und rasches Ein- und Aussteigen, auch für mobilitätseingeschränkte Personen. Die Fahrkarten können in den neuen Fahrzeugen bargeldlos mit Bankomat- oder Kreditkarte bezahlt werden – auch kontaktlos mit NFC. Durch kostenlosen WLAN Internetzugang sowie USB-Anschlüsse bei den Sitzplätzen unterstützen der OÖ Verkehrsverbund und die Stadtgemeinde Bad Ischl die mobile Kommunikation während der Fahrt. Darüber hinaus sind die Linienbusse mit modernsten Abbiegeassistenz-Systemen ausgestattet. Die Lenkerinnen und Lenker erhalten optische und akustische
Warnsignale beim Abbiegevorgang, wodurch die Sicherheit für Passantinnen und Passanten erhöht wird. Alle heuer und zukünftig neu in Betrieb gehenden OÖVV Busse werden mit dieser zusätzlichen Sicherheitstechnik ausgestattet.

„Derartige Systeme werden in Zukunft noch viele Menschenleben retten. Es freut mich, dass wir ab sofort alle von der OÖ Verkehrsverbund Gesellschaft bestellten neuen Regional- und Stadtbusse in Oberösterreich damit ausstatten werden und den Straßenverkehr so ein entscheidendes Stück sicherer machen“, sagt Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner.

„Besonders freut es mich, dass abgasarme, klimatisierte und vor allem barrierefreie Linienbusse eingesetzt werden“, betont Bürgermeisterin Ines Schiller.

„Mit den Angebotsverbesserungen und der technologischen Weiterentwicklung zeigen wir, wohin sich attraktiver Öffentlicher Verkehr in Oberösterreich entwickeln muss. Gemeinsam mit der Stadtgemeinde Bad Ischl wollen wir unsere Fahrgäste mit einem tollen Fahrplanangebot und modernen, gut ausgestatteten Verkehrsmitteln zufriedenstellen und ständig mehr Menschen davon überzeugen, immer öfter auf das Auto zu verzichten“, unterstreicht Herbert Kubasta, Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund Gesellschaft.

Alle Stadtverkehrslinien im Überblick:

551 Kaltenbach – Schröpferplatz – Bahnhof

  • Betrieb werktags von Montag bis Freitag von etwa 06:00 bis 18:30 Uhr.
  • Fährt im Stundentakt, an Schultagen morgens und nachmittags zusätzliche Fahrten.
  • Erste Abfahrt ab Kaltenbach bereits um 06:18 Uhr anstatt bisher um 06:58 Uhr.
  • Neue Haltestelle Bauerstraße.
  • Optimierte Zuganschlüsse von / nach Obertraun und Attnang-Puchheim.

552 Reiterndorf – Schröpferplatz – Bahnhof

  • Betrieb von Montag bis Freitag an Werktagen von etwa 06:30 bis 18:00 Uhr.
  • Verkehrt im Stundentakt, zu Mittag im 2-Stundentakt.
  • Fährt direkt ins Zentrum anstatt wie bisher über Rettenbach.
  • NEU: Haltestelle beim Krankenhaus Bad Ischl.
  • Optimierte Zuganschlüsse von / nach Obertraun und Attnang-Puchheim.

553 Schröpferplatz – Reiterndorf – Rettenbach – Bahnhof

  • Betrieb von Montag bis Freitag an Werktagen von etwa 07:30 bis 18:30 Uhr.
  • Verkehrt ganztägig im Stundentakt.
  • An Schultagen einzelne Fahrten bis / ab Volksschule Concordia.
  • Fährt an beiden Linienendpunkten direkt ins Zentrum statt bisher nach Sulzbach.
  • NEU: Haltestelle beim Krankenhaus Bad Ischl.
  • Optimierte Zuganschlüsse von / nach Obertraun und Attnang-Puchheim.

554 Pfandl Volksschule – Zentrum – Bahnhof

  • Fährt werktags von Montag bis Freitag von etwa 07:00 bis 17:45 Uhr.
  • Verkehrt im 2-Stundentakt, an Schultagen einzelne zusätzliche Fahrten.
  • Optimierte Zuganschlüsse von / nach Obertraun.
  • An den Haltestellen Lindau und Ramsau hält die Stadtbus-Linie 554 nur mehr an Schultagen.
    X